Hauptmenü

Schlagwörterverzeichnis

Schlagwort: Verwaltungsleistungen

Seiten des EAP-Portals zum ausgewählten Schlagwort

12.04.2021

Abfallwirtschaftliche Tätigkeit - Anzeige

Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen haben die Tätigkeit ihres Betriebes vor Aufnahme der Tätigkeit anzuzeigen. Wenn Sie gewerbsmäßig gefährliche Abfälle, sammeln, befördern, makeln und handeln möchten, benötigen Sie eine Erlaubnis. Zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe benötigen keine Erlaubnis, müssen diese Tätigkeiten jedoch bei der zuständigen Stelle anzeigen. Weiterlesen ...

05.10.2021

Architekten - grenzüberschreitende Tätigkeit - Verzeichnis - Eintragung

Auswärtige Dienstleister in den Berufsfeldern der Architektur oder Stadtplanung müssen das erstmalige Tätigwerden in Brandenburg bei der Architektenkammer vorher schriftlich anzeigen. Sie werden auf Antrag in ein besonderes Verzeichnis eingetragen und erhalten hierüber eine Bescheinigung. Weiterlesen ...

12.04.2021

Architekten - Verzeichnis der Berufsanwärter - Eintragung

Die Brandenburgische Architektenkammer hat den Auftrag, die Personen zu erfassen, die einen entsprechenden berufsqualifizierenden Hochschulabschluss nachweisen, die zweijährige Berufspraxis ausüben und die Eintragung in die Architektenliste anstreben. Weiterlesen ...

12.04.2021

Architektengesellschaft - Eintragung

Die Architektengesellschaft ist auf Antrag in das Gesellschaftsverzeichnis der Architektenkammer einzutragen, wenn sie die Voraussetzungen erfüllt. Weiterlesen ...

21.10.2021

Architektengesellschaft auswärtige - Eintragung

Gesellschaften ohne inländische Niederlassung, die in der Bundesrepublik Deutschland gelegentlich tätig werden und nicht in einem Gesellschaftsverzeichnis einer Architektenkammer eingetragen sind (auswärtige Gesellschaften). Die Gesellschaften haben das erstmalige Erbringen von Leistungen vor der Aufnahme der Tätigkeit der Brandenburgischen Architektenkammer anzuzeigen, wenn der Ort der ersten Tätigkeit in Brandenburg liegt. Weiterlesen ...

12.04.2021

Architektenliste - Eintragung

Die Berufsbezeichnung "Architekt" oder "Architektin", "Innenarchitekt" oder "Innenarchitektin", "Garten- und Landschaftsarchitekt" oder "Garten- und Landschaftsarchitektin", "Stadtplaner" oder "Stadtplanerin" darf nur führen, wer unter der entsprechenden Bezeichnung in die Architektenliste der Architektenkammer eingetragen ist. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ausländische Berufsqualifikation - Anerkennung

Sie haben Ihre berufliche Qualifikation im Ausland erworben und wollen in Deutschland in Ihrem Beruf arbeiten? Je nach Beruf können oder müssen Sie Ihren ausländischen Abschluss anerkennen lassen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Dolmetscher - allgemeine Beeidigung - Bescheinigung

Für die von den Gerichten des Landes Brandenburg geforderten Dolmetscher- und Übersetzungsleistungen werden zur mündlichen und schriftlichen Sprachübertragung Dolmetscher im Sinne des § 189 Absatz 2 des Gerichtsverfassungsgesetzes allgemein beeidigt. Weiterlesen ...

12.04.2021

Dolmetscher grenzüberschreitend - Verzeichnis Eintragung

Dolmetscher und Dolmetscherinnen werden auf Antrag in das Dolmetscher- und Übersetzerverzeichnis eingetragen, wenn sie diese Tätigkeit im Land Brandenburg vorübergehend und gelegentlich ausüben wollen (vorübergehende Dienstleistungen). Weiterlesen ...

12.04.2021

Einheitlicher Ansprechpartner für das Land Brandenburg - Verfahrensabwicklung

Dienstleister, also Existenzgründer, Gewerbetreibende und Unternehmer, können über den EAP Brandenburg Verwaltungs­verfahren und Formalitäten abwickeln, die ihre wirtschaftliche Tätigkeit in Brandenburg betreffen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ergänzungsschule - Anerkennung

Das für Schule zuständige Ministerium kann auf Antrag des Schulträgers einer Ergänzungsschule die Eigenschaft einer staatlich anerkannten Ergänzungsschule verleihen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ergänzungsschule Anzeige - Empfangsbescheinigung

Der Betrieb einer Ergänzungsschule im Land Brandenburg ist vor der Aufnahme des Unterrichts dem für Schule zuständigen Ministerium anzuzeigen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Fahrschulerlaubnis - Erteilung

Die Fahrschulerlaubnis wird auf Antrag für die Klasse(n) BE, A, CE und DE erteilt. Die Fahrschulerlaubnis kann nur für die Klasse(n) beantragt werden, für die eine Fahrlehrerlaubnis vorliegt. Weiterlesen ...

12.04.2021

Fahrschulerlaubnis vorübergehend und gelegentlich - Erteilung

Zur Erteilung der Fahrschulerlaubnis an Inhaber eines Befähigungsnachweises aus einem anderen Staat sind zusätzlich die Voraussetzungen zu den Sprachkenntnissen, sowie im Hinblick auf die Gleichwertigkeit der ausländischen Ausbildung und Prüfung die Erforderlichkeit einer Eignungsprüfung zu klären. Das Erfordernis des Nachweises von Unterrichtsräumen, -material und -Fahrzeugen gilt auch für die vorübergehende und gelegentliche Fahrausbildung. Weiterlesen ...

12.04.2021

Finanzanlagenvermittler - Erlaubnis

Wenn Sie gewerbsmäßig als Finanzanlagenvermittler oder Finanzanlagenberater tätig werden wollen, benötigen Sie eine Erlaubnis. Weiterlesen ...

16.04.2021

Fluorierte Treibhausgase - Zertifizierung von Unternehmen

Unternehmen dürfen Tätigkeiten der Installation, Wartung, Instandhaltung, Reparatur oder Stilllegung von: a) ortsfesten Kälteanlagen, b) ortsfesten Klimaanlagen, c) ortsfesten Wärmepumpen, d) ortsfesten Brandschutzeinrichtungen, die fluorierte Treibhausgase enthalten, nur durchführen, wenn die Fachkunde der Ausführenden und die sächliche Ausstattung zertifiziert sind. Weiterlesen ...

09.04.2021

Führungszeugnis - Erteilung

Mit einem Führungszeugnis können Sie nachweisen, dass Sie nicht vorbestraft sind. Weiterlesen ...

14.04.2021

Gaststättenbetrieb Anzeige - Empfangsbescheinigung

Wer im stehenden Gewerbe ein Gaststättengewerbe betreiben will, hat die Gewerbeanmeldung oder die Gewerbeummeldung der für den betreffenden Ort zuständigen Behörde mindestens vier Wochen vor Beginn des Betriebes (Posteingang) entsprechend § 14 Absatz 1 der Gewerbeordnung schriftlich anzuzeigen. Weiterlesen ...

10.03.2021

Gaststättenbetrieb vorübergehend Anzeige - Empfangsbescheinigung

Wer anlassbezogen vorübergehend im Land Brandenburg ein Gaststättengewerbe betreiben will, hat dies zwei Wochen vor Beginn der für den betreffenden Ort zuständigen Gewerbeamt schriftlich anzuzeigen.Online-Antragstellung ist möglich. Weiterlesen ...

16.04.2021

Gewerbe Abmeldung - Empfangsbescheinigung

Die endgültige Aufgabe eines stehenden Gewerbetriebes, einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle ist der für den betreffenden Ort zuständigen Behörde gleichzeitig anzuzeigen. Weiterlesen ...

16.04.2021

Gewerbe Anmeldung - Empfangsbescheinigung

Wer den selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, den Betrieb einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle anfängt, muss dies der für den betreffenden Ort zuständigen Behörde gleichzeitig anzeigen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Gewerbe Erlaubnispflicht - Information

Grundsätzlich besteht in der Bundesrepublik Deutschland Gewerbefreiheit. Dennoch gibt es Ausnahmen von dieser Regel. Für einige Gewerbe sind besondere Zulassungsvoraussetzungen (Fachkundeprüfungen, Unterrichtungen, Konzessionen, Genehmigungen oder besondere Erlaubnisse) erforderlich. Weiterlesen ...

09.04.2021

Gewerbe Ummeldung - Empfangsbescheinigung

Der Umzug eines Gewerbebetriebes innerhalb der Gemeinde oder eine Änderung des Gegenstandes des Gewerbes ist durch den Gewerbetreibenden der örtlich zuständigen Ordnungsbehörde gleichzeitig anzuzeigen. Bei Gaststätten kann die Einhaltung einer Frist vor Beginn der Änderung erforderlich sein. Weiterlesen ...

12.04.2021

Gewerbelegitimationskarte - Ausstellung

Wenn Sie in einem anderen Staat einen Nachweis darüber benötigen, dass Sie in der Bundesrepublik Deutschland gewerblich tätig sind, können Sie sich eine Gewerbelegitimationskarte ausstellen lassen. Sie ist nicht erforderlich in EU-/EWR-Vertragsstaaten. Weiterlesen ...

09.04.2021

Gewerberegisterauszug

Sie können auf Antrag einen Auszug aus dem Gewerberegister erhalten. Eine Einwilligung des Betroffenen ist nicht erforderlich. Der Name des Betriebs oder Inhabers, die betriebliche Anschrift und die angezeigte Tätigkeit sind allgemein zugänglich. Für eine erweiterte Auskunft müssen Sie ein rechtliches Interesse nachweisen. Ein Rechtsanspruch auf Mitteilung fremder Daten besteht nicht. Das Gewerberegister ist kein öffentliches Register. Weiterlesen ...

16.04.2021

Gewerbezentralregister Auskunft - Erteilung

Eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister zeigt, ob Sie in der Vergangenheit gegen gewerberechtliche Vorschriften verstoßen haben. Weiterlesen ...

09.04.2021

Grenzüberschreitende Dienstleistungen allgemein - Information

Eine Übersicht über Regelungen, die die grenzüberschreitende Tätigkeit ohne Inlandsniederlassung entweder ohne weiteres zulassen oder eine vorherige Meldung mit oder ohne eine Nachprüfung der Gleichwertigkeit der Anforderungen vorbehalten. Weiterlesen ...

05.10.2021

Grenzüberschreitende Dienstleistungen reglementiert - Bestätigung

Die Gewerbeordnung sieht für die selbstständige grenzüberschreitende Erbringung von Tätigkeiten, deren Aufnahme oder Ausübung nach deutschem Recht einen Sachkunde- oder Unterrichtungsnachweis voraussetzt, eine Pflicht zur vorherigen Meldung der Aufnahme der Tätigkeit vor. Weiterlesen ...

12.04.2021

Gründungszuschuss - Bewilligung

Wenn Sie arbeitslos sind und ein Unternehmen gründen möchten, können Sie dafür finanzielle Unterstützung erhalten. Weiterlesen ...

11.05.2021

Güterkraftverkehr - Fachliche Eignung - Prüfung - Anmeldung

Für die Durchführung gewerbsmäßiger Transporte mit Fahrzeugen ab 3,5 Tonnen benötigen Sie eine Güterkraftverkehrserlaubnis. Eine der Voraussetzungen ist der Nachweis der fachlichen Eignung. 
Das Unternehmen oder die zur Führung der Geschäfte bestellte Person muss fachlich geeignet sein. Der Nachweis erfolgt mit einer Bescheinigung, in der Regel über eine abgelegte Prüfung der Sachkunde. Weiterlesen ...

14.04.2021

Handwerksähnliches Gewerbe - Anzeige

Wer den selbstständigen Betrieb eines zulassungsfreien Handwerks oder eines handwerksähnlichen Gewerbes als stehendes Gewerbe beginnt oder beendet, hat dies unverzüglich der Handwerkskammer, in deren Bezirk seine gewerbliche Niederlassung liegt, anzuzeigen. Weiterlesen ...

17.07.2020

Handwerksrolle - Eintragung

Die selbständige Ausübung eines zulassungspflichtigen Handwerks der Anlage A ohne die Handwerksrolleneintragung ist nicht erlaubt. Weiterlesen ...

12.04.2021

Handwerksrolle - Eintragung mit Ausnahmebewilligung

Eine Ausnahmebewilligung gemäß § 8 HwO erhält, wer nachweist, dass die zur selbständigen Ausübung des vom Antragsteller zu betreibenden zulassungspflichtigen Handwerks notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten vorliegen und für ihn die Ablegung der Meisterprüfung dauerhaft oder vorübergehend unzumutbar ist. Weiterlesen ...

01.08.2020

Handwerksrolle Daten - Löschung auf Antrag

Löschungen von Eintragungen in der Handwerksordnung erfolgen in der Regel von Amts wegen. Sie können aber auch auf Antrag erfolgen. Weiterlesen ...

23.07.2020

Handwerkstätigkeit ohne inländische Niederlassung - Meldung

Staatsangehörigen eines EU-/EWR-Vertragsstaates oder der Schweiz, die im Inland keine gewerbliche Niederlassung unterhalten, ist die vorübergehende und gelegentliche Erbringung von Dienstleistungen in einem Handwerk der Anlage A der Handwerksordnung gestattet, wenn sie in einem anderen Vertragsstaat zur Ausübung vergleichbarer Tätigkeiten rechtmäßig niedergelassen sind. Der Beginn der Tätigkeit ist vorher anzumelden. Weiterlesen ...

12.04.2021

Honorar-Finanzanlagenberater - Erlaubnis

Sie benötigen für Ihre Tätigkeit als Honorar-Finanzanlagenberater mit einem bestimmten Tätigkeitsbereich eine gewerberechtliche Erlaubnis, wenn Sie von Ihren Kunden eine Honorar erhalten und keine Provision von den Anbietern der Anlagemöglichkeiten. Weiterlesen ...

12.04.2021

Immobiliardarlehensvermittler - Erlaubnis

Sie benötigen eine Erlaubnis für die Tätigkeit als Immobiliardarlehensvermittler, wenn Sie gewerbsmäßig Immobiliar-Verbraucherdarlehen im Sinne des § 491 Absatz 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs oder entsprechende entgeltliche Finanzierungshilfen im Sinne des § 506 des Bürgerlichen Gesetzbuchs vermitteln wollen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ingenieur als Prüfsachverständiger - Anerkennung

Prüfsachverständige erfüllen Aufgaben im Bereich des Bauordnungsrechts. Sie prüfen und bescheinigen in ihrem jeweiligen Fachbereich oder in ihrer jeweiligen Fachrichtung im Auftrag des Bauherrn die Einhaltung bauordnungsrechtlicher Anforderungen. Die Bezeichnung Prüfsachverständiger oder Prüfsachverständige dürfen nur Personen führen, die für einen bestimmten Fachbereich oder eine bestimmte Fachrichtung anerkannt sind. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ingenieur Bauvorlagenberechtigung - Eintragung

Bauvorlagen für die nicht genehmigungsfreie Errichtung und Änderung von Gebäuden müssen von einer Entwurfsverfasserin oder einem Entwurfsverfasser erstellt sein, die oder der bauvorlageberechtigt ist. Als Ingenieur ist bauvorlageberechtigt, wer in die von der Brandenburgischen Ingenieurkammer geführte Liste mit dem Zusatz Bauvorlageberechtigung eingetragen ist. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ingenieur Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung - Bescheinigung

Die Ingenieurkammer kann bei Vorliegen der Voraussetzungen auf Antrag die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung Ingenieurin oder Ingenieur bescheinigen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ingenieure auswärtig bauvorlageberechtigt Meldung - Bescheinigung

Als Person, die in einem anderen Vertragsstaat des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz als Bauvorlageberechtigte niedergelassen ist, sind Sie für gelegentliche grenzüberschreitende Tätigkeiten ohne Eintragung in die Ingenieurliste nach Anmeldung der ersten inländischen Tätigkeit eines Jahres bauvorlageberechtigt, wenn Sie im Herkunftsstaat eine vergleichbare Berechtigung besitzen und dafür den inländischen vergleichbare Anforderungen erfüllen mussten. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ingenieurgesellschaft auswärtige - Verzeichnis Eintragung

Gesellschaften beratender Ingenieurinnen und Ingenieure, die in der Bundesrepublik Deutschland nicht in einem Gesellschaftsverzeichnis eingetragen sind (auswärtige Gesellschaften), haben das erstmalige Erbringen von Ingenieurleistungen vor dem Beginn der Ingenieurkammer anzuzeigen. Die auswärtigen Gesellschaften werden auf Grund der Meldung in das entsprechende Verzeichnis bei der Ingenieurkammer eingetragen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Ingenieurkammer Mitgliedschaft

Die in die Ingenieurliste eingetragenen Ingenieurinnen und Ingenieure bilden als Mitglieder die Brandenburgische Ingenieurkammer (Ingenieurkammer). Weiterlesen ...

12.04.2021

Ingenieurliste Beratende Ingenieure - Eintragung

Beratende Ingenieure sind in der Regel freiberuflich tätig und bieten eine eigenverantwortliche und unabhängige Beratung (zum Beispiel in Entwicklung, Planung, Betreuung, Kontrolle und Prüfung) und Sachverständigentätigkeit im Bereich des Ingenieurwesens an. Möchten Sie diese Berufsbezeichnung führen, müssen Sie sich in die von der Landes-Ingenieurkammer geführte Liste der Beratenden Ingenieure eintragen lassen. Weiterlesen ...

12.04.2021

Inkassodienstleistungen - Registrierung

Rechtsdienstleistung ist jede Tätigkeit in konkreten fremden Angelegenheiten, sobald sie eine rechtliche Prüfung des Einzelfalls erfordert. Rechtsdienstleistung ist, unabhängig vom Vorliegen vorgenannter Voraussetzungen, die Einziehung fremder oder zum Zweck der Einziehung auf fremde Rechnung abgetretener Forderungen, wenn die Forderungseinziehung als eigenständiges Geschäft betrieben wird (Inkassodienstleistung). Weiterlesen ...

13.04.2021

Insolvenzverfahren - Negativbescheinigung

Das örtlich zuständige Amtsgericht erteilt auf Antrag eine Bescheinigung, dass ein Insolvenzverfahren über das Vermögen eines Unternehmens oder einer Privatperson nicht oder nicht mehr anhängig ist. Weiterlesen ...

13.04.2021

Krankheitserreger Tätigkeiten - Anzeige und Änderungsanzeige

Wer erstmals mit Krankheitserregern arbeiten, sie aufbewahren, abgeben oder ausführen will, hat dies der zuständigen Behörde anzuzeigen. Weiterlesen ...

13.04.2021

Krankheitserreger Tätigkeiten - Erlaubnis

Grundsätzlich benötigen alle Personen, die mit Krankheitserregern arbeiten, sie aufbewahren, abgeben oder ausführen wollen, eine Erlaubnis der zuständigen Behörde. Ausnahmen von der Erlaubnispflicht gibt es nur dort, wo sie das Infektionsschutzgesetz ausdrücklich regelt, wie beispielsweise bei Ärzten, Zahnärzten oder Tierärzten, die zur selbstständigen Ausübung ihres Berufs berechtigt sind. Weiterlesen ...

13.04.2021

Künstlersozialversicherung - Feststellungsbescheid

Selbstständige Künstlerinnen und Künstler sowie Publizistinnen und Publizisten sind über die Künstlersozialkasse (KSK) in der gesetzlichen Renten-, Kranken-, und Pflegeversicherung pflichtversichert. Für die Aufnahme müssen Sie sich bei der Künstlersozialkasse melden. Weiterlesen ...

13.04.2021

Makler, Anlageberater, Bauträger, Wohnimmobilienverwalter, Baubetreuer Erlaubnis

Wer - als Makler, Anlageberater, Bauträger, Wohnimmobilienverwalter und Baubetreuer - fremde Vermögensinteressen gewerbsmäßig verwalten will, benötigt eine Erlaubnis. Weiterlesen ...

14.04.2021

Privatkranken- und Privatentbindungsanstalten sowie Privatnervenkliniken

Wenn Sie eine Privatkrankenanstalt betreiben wollen, brauchen Sie dazu eine gewerberechtliche Erlaubnis, eine sogenannte Konzession. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltlicher Vertreter Bestellung

Wenn und soweit ein anwaltlicher Berufsträger aufgrund urlaubs- oder krankheitsbedingter Abwesenheit für einen Zeitraum von mehr als einer Woche seine anwaltlichen Dienste nicht anbietet/anbieten kann, ist zur Aufrechterhaltung einer kontinuierlichen Mandatsbearbeitung und Gerichts- oder Behördenkorrespondenz ein Vertreter zu bestellen. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltschaft Dienstleistende europäische Rechtsanwälte

Ein europäischer Rechtsanwalt darf die Tätigkeiten eines Rechtsanwalts in Deutschland vorübergehend und gelegentlich ausüben (dienstleistender europäischer Rechtsanwalt). Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltschaft Europäischer Rechtsanwalt Zulassung

Um das nach den Grundsätzen der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) gebotene Zulassungsverfahren und auch die Berufsaufsicht über solche Kollegen zu ermöglichen, werden die Europäischen Rechtsanwälte unter ihrer anwaltlichen Herkunftsbezeichnung in die Rechtsanwaltskammern aufgenommen. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltschaft Fachanwaltsbezeichnung Zulassung

Ein Fachanwalt ist ein Rechtsanwalt, der auf einem bestimmten Rechtsgebiet über besondere Kenntnisse und Erfahrungen verfügt und als zusätzlichen berufsqualifizierenden Titel denjenigen eines Fachanwalts in einem bestimmten Bereich führen darf. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltschaft Kanzleipflicht Befreiung

Die Befreiung von der Kanzleipflicht ist die unbefristete oder befristete Gestattung, eine Kanzlei nicht einrichten und unterhalten zu müssen. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltschaft Kanzleiverlegung Kammermitgliedschaft

Die Zugehörigkeit zur Rechtsanwaltskammer richtete sich nach der Örtlichkeit der Anwaltskanzlei. Eine Sitzverlegung in einen anderen Rechtsanwaltskammerbezirk führt zum Wechsel der Kammermitgliedschaft. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltschaft Zulassung

Die rechtsdienstleistende Tätigkeit als Rechtsanwalt setzt die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft voraus. Mit dem Ernennungsakt wird zugleich der Titel des Rechtsanwalts oder der Rechtsanwältin verliehen und eine umfassende Befugnis zur beratenden, vertretenden, gestaltenden und mediierenden Tätigkeit in Rechtssachen erteilt. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltschaft Zulassung bei Tätigkeit im öffentlichen Dienst

Gestattung der Berufsausübung für vorübergehend im öffentlichen Dienst tätige Rechtsanwälte. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung - Zulassung

Die Rechtsanwalts-GmbH ist, ebenso wie die GbR, die Partnerschaft oder die Anwalts-AG, eine von mehreren zulässigen gesellschaftsrechtlichen Organisationsformen anwaltlicher Tätigkeit. Die Zulassung erfolgt durch die Rechtsanwaltskammer, in deren Bezirk Sie die Zulassung erhalten möchten. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsanwaltsgesellschaft Verlegung Anzeige

Die Verlegung des Verwaltungssitzes, also des Hauptsitzes, einer bereits zugelassenen Rechtsanwaltsgesellschaft vom Ausgangskammerbezirk in den räumlichen Zuständigkeitsbereich einer anderen Rechtsanwaltskammer bedarf der örtlichen Umzulassung. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsdienstleistungen in einem ausländischen Recht Registrierung

Natürliche und juristische Personen sowie Gesellschaften ohne Rechtspersönlichkeit, die bei der zuständigen Behörde registriert sind, dürfen aufgrund besonderer Sachkunde Rechtsdienstleistungen in einem ausländischen Recht erbringen. Weiterlesen ...

14.04.2021

Rechtsdienstleistungen vorübergehende - Verzeichniseintrag

Die Eintragung grenzüberschreitend Tätiger Rechtsdienstleister in das Rechtsdienstleistungsregister ist nicht konstitutiv. Die Aufnahme der Tätigkeit kann bereits mit der vollständigen Meldung an die zuständige Behörde erfolgen. Die Registrierung erfolgt nur vorübergehend für ein Jahr (§ 15 Absatz 2 Satz 3 RDG). Wird eine Wiederholungsmeldung erstattet, wird die Registrierung um ein Jahr verlängert. Weiterlesen ...

14.04.2021

Reisegewerbekarte Ausnahme vom Erfordernis

Für besondere Verkaufsveranstaltungen kann die zuständige Behörde Ausnahmen von dem Erfordernis der Reisegewerbekarte zulassen. Weiterlesen ...

30.09.2021

Reisegewerbekarte Befreiung

Bei Teilnehmern an der Veranstaltung von Messen, Ausstellungen, öffentlichen Festen oder aus besonderem Anlass kann die zuständige Behörde das Feilbieten von Waren ohne Reisegewerbekarte erlauben. Die Erlaubnis kann bereits Gegenstand der Festsetzung der Veranstaltung sein, die gegenüber dem Veranstalter erteilt wird. Weiterlesen ...

08.09.2020

Reisegewerbekarte Erteilung

Wer ein Reisegewerbe ausübt, bedarf der Erlaubnis (Reisegewerbekarte). Weiterlesen ...

14.04.2021

Rentenberatung (außergerichtliche Rechtsdienstleistung), Erlaubnis

Natürliche und juristische Personen sowie Gesellschaften ohne Rechtspersönlichkeit, die bei der zuständigen Behörde registriert sind, dürfen aufgrund besonderer Sachkunde Rentenberatungen erbringen. Weiterlesen ...

16.04.2021

Sachverständiger öffentliche Bestellung

Die Brandenburgische Ingenieurkammer bestellt und vereidigt Sachverständige für Sachgebiete des Ingenieurwesens. Sachverständige werden im fachlichen Umfang der Satzungen auch von denm Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern bestellt. Die öffentliche Bestellung umfasst die Erstattung von Gutachten und andere Sachverständigentätigkeiten wie Beratungen, Überwachungen, Überprüfungen, Erteilung von Bescheinigungen sowie schiedsgutachterliche und schiedsrichterliche Tätigkeiten. Weiterlesen ...

14.04.2021

Schaustellung von Personen Erlaubnis

Wer gewerbsmäßig in seinen Geschäftsräumen die Schaustellung von Personen veranstalten oder seine Geschäftsräume dafür zur Verfügung stellen will, benötigt gemäß § 33a Absatz 1 Gewerbeordnung eine Erlaubnis. Weiterlesen ...

14.04.2021

Schuldnerverzeichnis - Erteilung einer Selbstauskunft

Benötigen Sie eine Selbstauskunft aus dem Zentralen Schuldnerverzeichnis, erhalten Sie diese bundesweit online beim gemeinsamen Vollstreckungsportal der Länder. Weiterlesen ...

18.05.2020

Sondernutzung von Straßen Erlaubnis

Eine Benutzung des öffentlichen Straßenraums, die über den Gemeingebrauch hinausgeht beziehungsweise diesen einschränkt, stellt eine Sondernutzung dar. Sie bedarf der Erlaubnis des Straßenbaulastträgers und ist gebührenpflichtig. Weiterlesen ...

14.04.2021

Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit - Erlaubnis

Wenn Sie gewerbsmäßig Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit aufstellen wollen, brauchen Sie eine Erlaubnis der zuständigen Behörde. Weiterlesen ...

14.04.2021

Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit Bestätigung des Aufstellortes

Die Aufstellung der Spielgeräte darf nur an Orten erfolgen, deren Geeignetheit zuvor von der für den Aufstellort zuständigen Behörde schriftlich bestätigt worden ist. Für jeden Aufstellort brauchen Sie eine Bestätigung der Eignung des Aufstellortes. Weiterlesen ...

14.04.2021

Spielhallen Erlaubnis

Wenn Sie gewerbsmäßig eine Spielhalle oder ein Unternehmen betreiben wollen, das sich ausschließlich oder überwiegend mit der Aufstellung von Spielgeräten oder der Veranstaltung anderer Spiele beschäftigt, benötigen Sie eine Erlaubnis. Weiterlesen ...

14.04.2021

Steuerberater Bestellung

Zur geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen sind unter anderen Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte befugt. Die dazu erforderliche Bestellung als Steuerberater/Steuerberaterin erfolgt nach bestandener Steuerberaterprüfung oder nach der Befreiung von der Steuerberaterprüfung auf Antrag durch die zuständige Steuerberaterkammer. Weiterlesen ...

14.04.2021

Steuerberaterin / Steuerberater Prüfung Zulassung

Die Teilnahme an der Steuerberaterprüfung setzt die Zulassung voraus. Die Zulassung zur Steuerberaterprüfung erfordert nach dem Steuerberatungsgesetz (StBerG)fachliche Qualifikation und praktische Tätigkeit. Weiterlesen ...

14.04.2021

Steuerberatungsgesellschaft Anerkennung

Voraussetzung für die Anerkennung einer Steuerberatungsgesellschaft ist, dass die Mitglieder des Vorstandes, die Geschäftsführer oder die persönlich haftenden Gesellschafter Steuerberater sind. Weiterlesen ...

14.04.2021

Steuerhilfe vorübergehend gelegentlich ohne Niederlassung

Die grenzüberschreitende geschäftsmäßige Hilfeleistung in Steuersachen ist für im EU/EWR-Vertragsstaat oder der Schweiz niedergelassene Dienstleister zulässig, wenn vor der ersten Erbringung der Leistung der im Inland zuständigen Stelle schriftlich Meldung erstattet wurde. Weiterlesen ...

22.04.2021

Steuerliche Anmeldung von Unternehmen

Damit das Finanzamt Sie bei der Steuer richtig einordnen kann, benötigt es bestimmte Informationen zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer selbstständigen Tätigkeit. Diese Angaben sind im „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ zu machen. Weiterlesen ...

09.04.2021

Steuersachen - Bescheinigung

Die Bescheinigung in Steuersachen wird auf Antrag vom zuständigen Finanzamt ausgestellt. Sie dient zur Vorlage bei Behörden und öffentlichen wie privaten Auftraggebern. Weiterlesen ...

14.04.2021

Tierarzt Tierärztin Erlaubnis zur Ausübung des Berufs

Eine Erlaubnis zur vorübergehenden Ausübung des tierärztlichen Berufs kann auf Antrag Personen erteilt werden, die eine abgeschlossene Ausbildung für den tierärztlichen Beruf nachweisen und keine Staatsangehörigen eines Mitgliedstaates der Europäischen Union, eines Vertragsstaates des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz sind. Weiterlesen ...

14.04.2021

Tierarzt Tierärztin Grenzüberschreitende Tätigkeit Anmeldung

Tierärzte, die Staatsangehörige eines Mitgliedstaates der Europäischen Union, von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz und dort niedergelassen sind, dürfen den tierärztlichen Beruf in Deutschland ohne inländische Approbation als Tierarzt vorübergehend und gelegentlich ausüben, sofern sie die Absicht, dies zu tun vor der Aufnahme der Tätigkeit angemeldet haben. Weiterlesen ...

30.09.2021

Tierärztin und Tierarzt Approbation

Die Voraussetzung der Berufsausübung und Führung der Berufsbezeichnung, die Approbation als Tierarzt, ist Ihnen auf Antrag in dem Bundesland zu erteilen, in dem Sie Ihre Tierärztliche Prüfung abgelegt haben. Weiterlesen ...

14.04.2021

Übersetzer grenzüberschreitend - Verzeichnis Eintragung

Übersetzer mit Niederlassung in einem anderen EWR-Vertragsstaat, die eine von den Gerichten geforderte Übersetzungsleistungen zur schriftlichen Sprachübertragung oder vergleichbaren Tätigkeit im Land Brandenburg vorübergehend und gelegentlich ausüben wollen (vorübergehende Dienstleistungen, werden auf Antrag in ein Verzeichnis aufgenommen. Weiterlesen ...

14.04.2021

Übersetzerin Übersetzer - Ermächtigung - Bescheinigung

Für die von den Gerichten des Landes Brandenburg geforderten Übersetzungsleistungen werden für die schriftliche Sprachübertragung Übersetzer ermächtigt gemäß § 142 Absatz 3 der Zivilprozessordnung (ZPO) die Übersetzung einer in fremder Sprache abgefassten Urkunde anzufertigen und die Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung einer in einer fremden Sprache abgefassten Urkunde zu bescheinigen. Weiterlesen ...

14.04.2021

Veranstaltung - Nichtdurchführungsanzeige

Bei bereits festgesetzten gewerberechtlichen Veranstaltungen, bei denen keine Durchführungspflicht besteht, ist die Anzeige der Nichtdurchführung erforderlich. Weiterlesen ...

14.04.2021

Veranstaltung Plakatieren Werben Erlaubnis

Das Anbringen von Werbung im öffentlichen Straßenraum stellt eine Benutzung der Straße über den Gemeingebrauch und damit eine Sondernutzung gemäß § 18 des Brandenburgischen Straßengesetzes dar. Sie bedarf der Erlaubnis der Straßenbaubehörde, in Ortsdurchfahrten der Erlaubnis der Gemeinde. Weiterlesen ...

14.04.2021

Veranstaltungen, Märkte und Messen Änderungsanzeige

Auf Antrag des Veranstalters hat die Behörde, die die bisherige Festsetzung erlassen hat, die Festsetzungen einer Messe, eines Marktes, einer Ausstellung oder eines Volksfestes ohne Ermessen zu ändern. Dabei ist jedoch zu prüfen, ob die Festsetzung, wäre sie mit dem zu ändernden Inhalt beantragt worden, auch erteilt worden wäre. Weiterlesen ...

14.04.2021

Veranstaltungen, Märkte und Messen Festsetzung

Wer eine Messe nach § 64 Gewerbeordung (GewO), eine Ausstellung nach § 65 GewO oder einen Großmarkt nach § 66 GewO veranstalten will, lässt die Veranstaltung für jeden Fall der Durchführung von der Kreisordnungsbehörde auf der Grundlage von § 69 GewO festsetzen. Für die Festsetzung eines Wochenmarkts, eines Spezialmarkts oder eines Jahrmarkts ist die Ordnungsbehörde des Ortes zuständig in deren Gebiet der Veranstaltungsort liegt. Weiterlesen ...

14.04.2021

Veranstaltungstechnik Befähigungszeugnis Ausstellung

Verantwortliche für Veranstaltungstechnik erhalten nach Maßgabe der Berliner Betriebs-Verordnung (§ 33 BetrVo) bzw. der Brandenburgischen Versammlungsstättenverordnung (§ 39 BbgVStättV) auf Antrag ein Befähigungszeugnis durch die IHK Berlin. Weiterlesen ...

14.04.2021

Versicherungsberater Erlaubnis

Selbstständige Versicherungsberater, die gewerbsmäßig arbeiten, brauchen eine Erlaubnis; neben der Erlaubnis ist auch eine Eintragung in das Versicherungsvermittlerregister notwendig; Versicherungsberater dürfen keine Provision von Versicherungsunternehmen entgegennehmen noch sonst in irgendeiner Weise von diesen abhängig sein; die Erlaubnis sowie die Eintragung in das Register sind kostenpflichtig; zuständig: Industrie- und Handelskammern. Weiterlesen ...

14.04.2021

Versicherungsvermittler - Erlaubnis

Versicherungsvermittler sind Sie, wenn Sie als Versicherungsvertreter oder als Versicherungsmakler tätig sind. Dafür brauchen Sie eine Erlaubnis Ihrer örtlich zuständigen Industrie- und Handelskammer. Neben der Einholung der Erlaubnis müssen Sie sich auch ins Versicherungsvermittlerregister eintragen lassen. Weiterlesen ...

14.04.2021

Versteigerergewerbe - Erlaubnis

Wer gewerbsmäßig die Versteigerung fremder beweglicher Sachen, fremder Grundstücke oder fremder Rechte betreibt, bedarf der Erlaubnis der zuständigen Behörde. Weiterlesen ...

14.04.2021

Versteigerergewerbe - öffentlich bestellte Versteigerer

Wenn Sie öffentliche Versteigerungen (zwangsweise Pfandverkäufe oder Notverkäufe) durchführen möchten, benötigen Sie hierfür eine öffentliche Bestellung. Weiterlesen ...

14.04.2021

Versteigerergewerbe Anzeige einer Versteigerung

Der Versteigerer hat jede Versteigerung spätestens zwei Wochen vor dem in Aussicht genommenen Versteigerungstermin anzuzeigen. Die Anzeige ist bei dem zuständigen Ordnungsamt anzuzeigen, in dessen Bezirk die Versteigerung stattfinden soll. Weiterlesen ...

14.04.2021

Waffenrecht Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Waffenherstellung Erteilung

Für die gewerbsmäßige oder selbstständig im Rahmen einer wirtschaftlichen Unternehmung betriebene Herstellung, Bearbeitung oder Instandsetzung von Schusswaffen und Munition benötigen Sie eine Waffenherstellungserlaubnis. Weiterlesen ...

14.04.2021

Waffenrecht Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen Erlaubnis

Der Kleine Waffenschein berechtigt Sie, Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffen mit einem Zeichen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB-Kennzeichen, siehe Abbildung 6) zu führen. Nicht gestattet ist das Tragen dieser Waffen bei öffentlichen Vergnügungen, Volksfesten, Sportveranstaltungen, Messen, Ausstellungen, Märkten oder ähnlichen öffentlichen Veranstaltungen wie Demonstrationen, öffentliche Aufzüge etc. Die Berechtigung umfasst nicht das Benutzen der Waffen. Weiterlesen ...

14.04.2021

Wanderlager Anzeige Bestätigung

Die Veranstaltung eines Wanderlagers zum Vertrieb von Waren oder Dienstleistungen ist zwei Wochen vor Beginn der für den Ort der Veranstaltung zuständigen Behörde anzuzeigen, wenn auf die Veranstaltung durch öffentliche Ankündigung hingewiesen werden soll. Weiterlesen ...

14.04.2021

Wirtschaftsprüferin und Wirtschaftsprüfer - Bestellung

Wirtschaftsprüfer/innen müssen, um ihren Beruf ausüben zu können, von der Wirtschaftsprüferkammer bestellt werden. Weiterlesen ...

14.04.2021

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft - Anerkennung

Der Beruf des Wirtschaftsprüfers bzw. der Wirtschaftsprüferin kann auch in einer Berufsgesellschaft ausgeübt werden. Eine solche Gesellschaft benötigt die staatliche Anerkennung als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durch die Wirtschaftsprüferkammer. Weiterlesen ...

14.04.2021

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gesetzlicher Vertreter - Zulassung

Wirtschaftsprüfungsgesellschaften müssen mehrheitlich von Wirtschaftsprüfern oder in der EU zugelassenen Abschlussprüfern geführt werden. Neben diesen können aber auch zum Beispiel Rechtsanwälte, Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte gesetzliche Vertreter der Gesellschaft sein. Die Zulassung als gesetzlicher Vertreter erfolgt durch die Wirtschaftsprüferkammer. Weiterlesen ...

Zurück zu Schlagwörtern