Hauptmenü

Anerkennung europäischer Berufsqualifikationen

Verzeichnis der reglementierten Ausbildungsgänge:

Für wen?

Für alle Menschen aus einem Land des Europäischen Wirtschaftsraums hat die Europäische Union mit der Richtlinie 2005/36/EG die Voraussetzungen dafür geschaffen, auf einfache Weise die Berufsqualifikation in einem anderen Land anerkennen zu lassen, um den Beruf dort ausüben zu können.

Wozu?

Dies ist erforderlich, wenn es sich um einen Beruf handelt, dessen Ausübung an Eignungs- und Sachkundenachweise geknüpft ist. Zur Unterstützung gibt es bei den Einheitlichen Ansprechpartnern den Zugang zu Informationen  darüber, welche Berufe betroffen sind und welche Ausbildungen im Inland vorgesehen sind. Zusätzlich gibt es einen zentralen Zugang zu den Verfahren der zuständigen Stellen.

In welcher Lage?

Der Beruf wurde in einem anderen Mitgliedsland ausgeübt und unterliegt dort keiner Beschränkung, oder die dort erforderlichen Qualifikationen wurden im Herkunftsland erworben und jetzt soll der Beruf in Brandenburg ausgeübt werden. Wenn er hier reglementiert ist, wird die Anerkennung der im europäischen Wirtschaftsraum erworbenen Qualifikation und der Gleichwertigkeit der Qualifikation erforderlich, sobald der Berufsangehörige seine Tätigkeit ins Inland verlagern will.

Für wen?

Für alle Menschen aus einem Land des Europäischen Wirtschaftsraums hat die Europäische Union mit der Richtlinie 2005/36/EG die Voraussetzungen dafür geschaffen, auf einfache Weise die Berufsqualifikation in einem anderen Land anerkennen zu lassen, um den Beruf dort ausüben zu können.

Wozu?

Dies ist erforderlich, wenn es sich um einen Beruf handelt, dessen Ausübung an Eignungs- und Sachkundenachweise geknüpft ist. Zur Unterstützung gibt es bei den Einheitlichen Ansprechpartnern den Zugang zu Informationen  darüber, welche Berufe betroffen sind und welche Ausbildungen im Inland vorgesehen sind. Zusätzlich gibt es einen zentralen Zugang zu den Verfahren der zuständigen Stellen.

In welcher Lage?

Der Beruf wurde in einem anderen Mitgliedsland ausgeübt und unterliegt dort keiner Beschränkung, oder die dort erforderlichen Qualifikationen wurden im Herkunftsland erworben und jetzt soll der Beruf in Brandenburg ausgeübt werden. Wenn er hier reglementiert ist, wird die Anerkennung der im europäischen Wirtschaftsraum erworbenen Qualifikation und der Gleichwertigkeit der Qualifikation erforderlich, sobald der Berufsangehörige seine Tätigkeit ins Inland verlagern will.